Lycée français de Vienne

Anmeldungen und Wiederanmeldungen für das Schuljahr 2024–2025

 

4 Sschulen in 1 : vom Kinder­garten bis zum Schulabschluss

Ganz­tagschule

2 Abschlüsse : franzö­sis­che bac­calau­réat & öster­re­ichis­che Matura

 

Mehrsprachigkeit und kul­turelle Vielfalt

80 Nation­al­itäten und mehr als 50 gesproch­ene Sprachen

In einem einzi­gar­ti­gen gloablen Netwerk :AEFE

AKTUELL

PORTRAITS

KATIA BOULARD — EBÉP-REFERENTIN (SCHÜLER & SCHÜLERINNEN MIT PÄDAGOGISCHEN BEDÜRFNISSEN)

Katia ist eine staatlich zer­ti­fizierte Lehrerin, die seit mehr als 14 Jahren in der CP, CE1 und CM1 unter­richtet. Ab 2019 in der Volkss­chule (École Élé­men­taire) und ab 2021 für die gesamte Schule ist Katia die EBEP-Ref­er­entin. Ihre Auf­gabe ist es, dafür zu sor­gen, dass alle Kinder unter den best­möglichen Bedin­gun­gen unter­richtet wer­den, unab­hängig von ihren Schwierigkeiten.

Die Überzeu­gung, dass die Inklu­sion allen unseren Schü­lerin­nen und Schülern zugute kommt, treibt Katia täglich an. Zu sehen, wie sich die Erwach­se­nen um die schwächeren Schü­lerin­nen und Schüler küm­mern, beruhigt die anderen und macht sie empathischer. 

STÉPHANE PIERRE — KÜCHEN- & PRODUKTIONSCHEF DESLFV SCHULRESTAURANTS

Stéphane wurde in Pau und Paris in der franzö­sis­chen Spitzen­gas­tronomie aus­ge­bildet und hat seine Kun­st in inter­na­tion­al renom­mierten Paris­er Restau­rants aus­geübt. Nach ein­er Sta­tion in der Wiener Gas­tronomieland­schaft und im öster­re­ichis­chen Par­la­ment trat er 2005 dem LFV-Team bei, um sich in den Dienst der Kinder zu stellen. Er leit­et seine Küche wie ein Orch­esterchef, zwis­chen Anspruch und Genauigkeit, im ständi­gen Bemühen um eine tadel­lose Qual­ität, die jeden Tag etwa 2000 Mal serviert wird.

Sein Mot­to: “Wir sind auch die Botschafter Frankre­ichs im Ausland”. 

JEAN-LUC BOURDIN — GAULT-MILLAU-PRÄMIERTER KÜCHENCHEF… UND LEITER DES SCHULRESTAURANTS DES LFV

Jean-Luc wurde in Paris in der franzö­sis­chen Spitzen­gas­tronomie aus­ge­bildet und wurde im Alter von 23 Jahren zum jüng­sten Spitzenkoch Öster­re­ichs. Er ist ein begeis­tert­er Lauf­s­portler (19 Marathons in Wien, Trail und Ultra-Trail in den Bergen…). Jean-Luc genießt Her­aus­forderun­gen und 1999 begann sein Aben­teuer am Lycée français de Vienne. Das bedeutet, dass er von 45 auf 2000 Mahlzeit­en pro Tag auf­s­tock­en musste! Er leit­et ein Team von 35 Per­so­n­en und teilt seine Lei­den­schaft mit den Schülern, die er jeden Mit­tag im Speis­esaal trifft.

Sein Mot­to: Gutes Essen und viel Bewe­gung sind gut für die Seele und die Gesundheit!