ADN

MATERNELLE
ÉLÉMENTAIRE
COLLÈGE
LYCÉE

ADN

Zwei Schüler, zwei Gym­nasien, zwei Län­der, eine Erfahrung… ADN-AEFE ermöglicht Schülern der 2nde Klasse, während des Schul­jahres einen Aus­tausch in ein­er anderen Schule, die am ADN-AEFE-Pro­gramm teil­nimmt, zu absolvieren. Indem sie für mehrere Wochen in ein neues famil­iäres, schulis­ches, kul­turelles und sprach­lich­es Umfeld ein­tauchen, bere­ich­ern die Teilnehmer/innen ihren Bil­dungsweg und prof­i­tieren gle­ichzeit­ig von der Ein­heitlichkeit des Unterrichts.

Das ADN-AEFE-Schüleraustauschprogramm 

ADN-AEFE wurde so genan­nt, weil Offen­heit und Aus­tauschbere­itschaft zu den Marken­ze­ichen des Net­zw­erks der franzö­sis­chen Gym­nasien in der ganzen Welt gehören. Das Akro­nym bezieht sich auch auf die Fig­ur der Ent­deck­erin Alexan­dra David-Néel.

 

An wen richtet sich dieses Programm?

An frei­willige Schüler/innen, die die 2nde Klasse ein­er am Pro­gramm teil­nehmenden Schule besuchen, d. h. mehr als 100 Schulen des AEFE-Net­zw­erks weltweit und etwa 10 Lycées in Frankreich.

 

Warum in der 2nde Klasse?

 

Weil die Schü­lerin­nen und Schüler dann über die nötige Reife ver­fü­gen kön­nen, um sich an eine neue Umge­bung anzu­passen und Akteure dieses Pro­jek­ts zur kul­turellen und sprach­lichen Öff­nung zu sein. Da die Sec­onde zudem keine Prü­fungsklasse ist (im Gegen­satz zu den Klassen Pre­mière und Ter­mi­nale), wird die Organ­i­sa­tion des Aus­tauschs erleichtert.

Woraus beste­ht er?

Hier­bei han­delt es sich um ein Pro­gramm im schulis­chen Umfeld: Schü­lerin­nen und Schüler haben die Möglichkeit, einige Wochen lang in ein­er anderen Schule in einem anderen Land zur Schule zu gehen. Die Schü­lerin­nen und Schüler arbeit­en in Zweier­grup­pen und wer­den von den Fam­i­lien aufgenommen.

Zwei Optio­nen sind möglich:

Vignette d'infographie sur les deux formules d'échanges possibles : en solo ou en duo

Im Solo tre­f­fen die Schüler tauschen Plätze. Im Duo sind sie in der Fam­i­lie und der Schule des einen und dann des anderen zusammen.

Wer sind die Akteure des Pro­gramms ADN-AEFE?
  • Die frei­willi­gen Schüler/innen.
  • Die ADN-Ref­er­enten, die in jed­er Schule die Auf­gabe haben, die Schüler/innen in allen Phasen des Pro­gramms zu begleit­en, von der Bewer­bung und Auswahl der Schüler/innen bis zu ihrer Rück­kehr in die Schule.
  • Die Schulleiter/innen und die Lehrkräfte.
  • Die Fam­i­lien, die die Reise ihres Kindes finanzieren und organ­isieren, und sein/e Austauschpartner/in bei sich zu Hause aufnehmen. Die Unter­bringung in ein­er ADN-Gastf ist ein wichtiger Bestandteil dieser interkul­turellen Erfahrung und erle­ichtert die Inte­gra­tion des Schülers od. der Schülerin.
  • Das Koor­di­na­torenteam des Pro­jek­ts, Admin­is­tra­tor der Plat­tform AGORA AEFE, die das ADN-Sys­tem unterstützt.

Was ist die Sup­port­plat­tform von ADN-AEFE?

AGORA MONDE, die bere­its dem Aus­tausch zum Nutzen der Schüler/innen gewid­met ist und im gesamten weltweit­en Schul­net­zw­erk einge­set­zt wird, ist auch die Sup­port-Plat­tform für das ADN-AEFE-Schüleraustauschprogramm.

Auf dieser Plat­tform wer­den Bewer­bun­gen eingegeben, Vorschläge für Zweier­grup­pen zusam­mengestellt, Mus­ter­doku­mente (Vere­in­barung zwis­chen zwei Schulen…) zur Ver­fü­gung gestellt und Erfahrungs­berichte veröf­fentlicht… Bis bald auf AGORA!