Stipendien und finanzielle Unterstützungen

MATERNELLE
ÉLÉMENTAIRE
COLLÈGE
LYCÉE
Démarch­es
Frais de scolarité
Bours­es et aides financières
FAQ
Portes ouvertes

Stipendien und finanzielle Unterstützungen

SCHULSTIPENDIEN

eine Schul­bei­hil­fe für Kinder mit franzö­sis­ch­er Staat­sange­hörigkeit, die mit ihrer Fam­i­lie im Aus­land leben. Diese Unter­stützung wird franzö­sis­chen Fam­i­lien gewährt, die beim franzö­sis­chen Kon­sulat in Öster­re­ich einen Antrag stellen, und unter­liegt bes­timmten Einkommensbedingungen.

Die Stipen­di­enkam­pagne für ein Schul­jahr wird ab Feb­ru­ar des vorheri­gen Schul­jahres bear­beit­et. Informieren Sie sich zu Beginn des Kalen­der­jahres auf unser­er Web­site und auf der des franzö­sis­chen Kon­sulats in Wien, um die Fris­ten für die Ein­re­ichung Ihres Antrags nicht zu verpassen.

KAMPAGNE 2022–2023

Annahmeschluss für die Antrag­sun­ter­la­gen bei der Kon­sular­ischen Sektion : 

Mon­tag, 21. Feb­ru­ar 2022

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über die Stipen­di­enkam­pagne 2022–2023:

MOBILITÄTSSTIPENDIENPROGRAMM

Das Mobil­itätsstipen­di­en­pro­gramm “Lon­don” ste­ht Schülern mit einem aus­geze­ich­neten Bil­dungsniveau offen, die ein franzö­sis­ches Gym­na­si­um besuchen und ihre Schul­bil­dung für ein Schul­jahr in der Pre­mière- oder Ter­mi­nale-Klasse an einem der 6 für die Aktion aus­gewählten franzö­sis­chen Gym­nasien im Aus­land fort­set­zen möcht­en, darunter das Lycée Français de Vienne.

Die für das Pro­gramm aus­gewählten Schüler wer­den für das gesamte Schul­jahr im Inter­nat unseres Part­ners, dem There­sianum, untergebracht.

Zulas­sungsvo­raus­set­zun­gen und ‑ver­fahren

Das Stipendi­um ist an her­vor­ra­gende akademis­che Leis­tun­gen gebun­den. Der Gesamt­durch­schnitt der Noten darf nicht unter 12 von 20 liegen. Auch die finanzielle Sit­u­a­tion der Fam­i­lie wird berück­sichtigt. Würdi­ge Schü­lerin­nen und Schüler mit staatlichem Stipendi­um haben also alle Chan­cen und behal­ten ihren Anspruch auf ihr Stipendium.

Die indi­vidu­elle Antrag­stel­lung erfol­gt bei der Leitung der Herkun­ftss­chule im zweit­en Semes­ter für das fol­gende Schuljahr.

Der Betrag des Stipendi­ums wird direkt an die franzö­sis­che Gastschule gezahlt, die dem Stipen­di­at­en die Beträge auszahlt, die ihm nach Abzug der Schul­ge­bühren und der Kosten für die Halbpen­sion zustehen.

Infor­ma­tio­nen und Anmelde­for­mu­la­re find­en Sie hier.

SOLIDARITÄTSFONDS

Manche Fam­i­lien erleben drama­tis­che per­sön­liche Sit­u­a­tio­nen und/oder befind­en sich in finanziellen Schwierigkeiten.

Wir sind eine Schule, in der Sol­i­dar­ität und Brüder­lichkeit zu den Kar­di­nal­w­erten gehören. Um diesen Fam­i­lien zu helfen, ver­fü­gen wir über ein Sys­tem der gegen­seit­i­gen Unter­stützung, die Sol­i­dar­ität­skasse, die auf frei­willi­gen Spenden der Eltern beruht. Mit dieser Hil­fe kön­nen die gesamten oder ein Teil der Kosten für den Schulbe­such der Kinder ein­er Fam­i­lie in der Not über­nom­men wer­den (Reise, Gesund­heit, Lebensmittel…).

Sie kön­nen dazu beitra­gen, diesen Fam­i­lien zu helfen, indem Sie eine frei­willige Spende an die Sol­i­dar­ität­skasse der Schule leis­ten. Der Betrag ist frei wählbar.

Eine Spende kann von ein­er Pri­vat­per­son oder einem Unternehmen getätigt werden.

Um eine Spende zu tätigen

Es genügt, sich bei der Rech­nungsabteilung zu melden : facturation@lyceefrancais.at

Vie­len Dank für Ihre Hilfe.

Siehe die Verord­nung der AEFE für die Caisse de Sol­i­dar­ité (Sol­i­dar­itäts­fonds):

Acte n°13 — 2021–2022 Règle­ment Caisse Solidarité